Immobilien und Digitalisierung: zwei Welten treffen aufeinander. Großartig! Spannend! Innovation, neue Geschäftsmodelle, neue Unternehmen, neue Technologien, neue Köpfe. Chancen, Risiken. Die Immobilienbranche steht vor einem Umbruch. Ihrer größten Herausforderung – und größten Chance seit langem. Real Estate als High Tech – Branche? Noch vor wenigen Jahren unvorstellbar.

Nur: Wer behält den Durchblick? Dass Digitalisierung eine Bedeutung hat, ist in fast allen Köpfen mittlerweile angekommen. Begriffe wie Disruptive Innovation, Big Data Management, Internet of Things gehen uns locker von den Lippen. Bedrohungsszenarien wie die Entwicklung von Geschäftsmodellen wie google, airbnb, Uber, die mittlerweile Dutzende von FinTech – Unternehmen werden der Branche dazu täglich vor Augen geführt. Doch was ist dran an der digitalen Wunderwelt? Und drin für die Immobilienbranche? Wie groß ist die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit? Droht Immobilienunternehmen tatsächlich Gefahr von den branchenfremden Nerds mit ihrer unverständlichen Sprache? Wird hartes Immobilien Know-how entbehrlich durch die Netzwelt? Was gibt es schon und wer macht was?

NuReBiz – New Business in Real Estate will Brücken zwischen zwei Welten bauen, die sich oft noch fremd sind: Mit meinem Blog nehme ich Sie mit auf die Reise durch die digitale Welt. Ich berichte in lockerer Folge über Themen, neue Ideen und deren Urheber, stelle Ihnen Unternehmen und Unternehmer vor und versuchen auf diese Weise eine Schneise in den Informationsdschungel zu schlagen. Wohlgemerkt und bewusst aus der Perspektive eines informationstechnischen Laien mit Begeisterung für neue Entwicklungen.

Junge Unternehmen berate ich bei der Entwicklung und dem Ausbau ihres Geschäftsmodells und dem Marktzugang zu einer oft unübersichtlichen Branche. Etablierten Unternehmen helfe ich, die Chancen und Risiken, die sich durch neue Technologien für sie ergeben, zu verstehen und zu bewerten.

Durch meine Tätigkeit als Sprecher der Geschäftsführung des Zentralen Immobilien Ausschusses e.V. (ZIA) habe ich einen tiefen Einblick in eine faszinierende, aber eben auch heterogene Branche gewonnen, ihre Strukturen und Funktionsmechanismen und maßgebliche Köpfe kennen gelernt. Die Immobilienbranche braucht innovative Ideen – und Unternehmen aus dem PropTech-Sektor brauchen Immobilienunternehmen. Zugleich helfe ich Unternehmen bei der Bewältigung von Chancen und Risiken, die sich aus Veränderungen des regulatorischen Umfelds ergeben. Ohne Mietpreisbremse hätten die Vermietungsplattformen nicht ein derartig rasante Entwicklung genommen. Die Maßnahmen der EU und der Bundesregierung zur Verbesserung der Energieeffizienz, vor allem auch der Gebäudeenergieeffizienz waren und sind der Auslöser für eine ganze Anzahl spannender Geschäftsmodelle im Energiebereich.

Es grüßt Sie herzlich

Axel v. Goldbeck

280911-04-679 - quadrat online640px